Das Leben wartet darauf...

schöner Spruch, Aphorismus, geschrieben von Monika Minder, 2012

Das Leben wartet darauf, dass wir lernen zu lieben, auch im Gehen lassen.

(© Monika Minder, 2012)

Diesen Spruch nutzen

Jegliche Nutzung im Internet oder kommerziell ist nicht erlaubt. Wenn Sie den Spruch nutzen möchten, brauchen Sie eine Genehmigung (kostenpflichtig).

> Nutzungsbedingungen und Kontakt

Entstehung des Textes


(© Bild Monika Minder, Filzer, schwarz, 2012)


Gedanken zu diesem Text

Das Leben wartet darauf, dass wir lernen zu lieben, auch im Gehen lassen.

Es fällt schwer, zu akzeptieren, wenn jemand so ganz von uns geht. In etwas hineingeht, das so ist, und das nicht mehr zu ändern ist. Ob das durch eine Trennung geschieht oder einen Todesfall, der Schmerz bleibt derselbe.

Manchmal müssen wir einen Beruf hinter uns lassen, einen Ort, Menschen mit denen wir eine Weile etwas geteilt haben, ein Tier, ein Kätzchen, ein Hund... . Und es tut einfach nur weh.

Wir lernen lieben im Gehen lassen, wenn wir den Weg, den wir bis dahin gemeinsam gegangen sind, wertschätzen. Ihn als Geschenk sehen, als etwas nicht Selbstverständliches. Das Leben wartet darauf, dass wir lernen zu lieben, auch im Gehen lassen. Jemand war für eine gewisse Zeit da, jetzt darf er/sie auch wieder seines Weges gehen.

(© Monika Minder)



(© Bild Monika Minder, jegliche Nutzung braucht eine Genehmigung)

Dieses Bild für Karte erwerben

Das Bild mit dem Spruch "Das Leben wartet darauf..." kann für den Kartendruck gekauft werden. > Kontakt


(© Bild Monika Minder, jegliche Nutzung braucht eine Genehmigung)

Dieses Bild für Karte erwerben

Das Bild mit Sonnenblume und dem Spruch "Das Leben wartet darauf" kann für den Kartendruck gekauft werden. > Kontakt

< zurück auf Übersicht

nach oben